Historie

Im Jahre 1992 entstand unter einigen Studenten die Idee, eine studentische Unternehmensberatung zu gründen.

Das Ziel war von Anfang an, Synergieeffekte aus der Zusammenarbeit zwischen Studenten und Unternehmen zu erzielen und den Studenten schon während der akademischen Ausbildung die Möglichkeit zu geben, Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Orientierungspunkte in der Gründungsphase waren die Besuche bei anderen als Vereine organisierten studentischen Unternehmensberatungen, insbesondere bei der „Studentop“ aus Osnabrück, und die Unterstützung der späteren Kuratoren, darunter Professoren der Hochschule Offenburg und Praktiker der Wirtschaftsregion Ortenau.

Am 04.11.1992 gründeten schließlich 15 Studenten der Fachbereiche „Technische Betriebswirtschaft“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“ sowie ein Professor der Hochschule den Verein „Student Consulting e.V.“ in Gengenbach.

Schnell wuchs die Mitgliederzahl auf über 30 Studenten (April 1994) an. Die ersten Projekte waren Imageanalysen für Autohäuser eines großen deutschen Automobilherstellers, eine Studie über eine Existenzgründung in Frankreich, eine Imageanalyse einer ortsansässigen Bank, eine Leserumfrage für eine regionale Tageszeitung oder der Aufbau einer Kundendatenbank für einen Investitionsgüterhersteller.

Insgesamt wurden in den über 15 Jahren des Bestehens mehr als 70 Projekte durchgeführt. Die hohe Qualität der durchgeführten Projekte verschafft dem Studentenverein stets zufriedene Auftragsgeber und stellt die Ausgangsbasis der Firmenakquisition dar.

Aktuell gehören dem StuCon e.V. über 70 Mitglieder aus allen Fachbereichen der Hochschule Offenburg an.